Fassadensysteme

Moderne, komplexe Lösungen.

Produkte von ALUTRAST

MB-SR50N

ŚCIANA SŁUPOWO-RYGLOWA

MB-SR50N HI

MULLION AND TRANSOM WALLING WITH ENHANCED THERMAL INSULATION

Fasada MB-TT50

Systemy okienno-drzwiowe z izolacją termiczną

MB-SR50N IW

OKNO OTWIERANE DO WEWNĄTRZ ZINTEGROWANE Z FASADĄ

MB-SR50N OW

OKNO ODCHYLNO-WYSUWNE OTWIERANE NA ZEWNĄTRZ

MB-SR50N EFEKT

SEMI-STRUCTURAL FAÇADE

MB-SR50N HI+

OUTWARD OPENING TILT-SLIDE WINDOW

Aluminiumsysteme sind hervorragend für den Bau moderner Fassaden geeignet. Aluminium bewährt sich aufgrund seiner Eigenschaften und der beliebigen Formbarkeit für Konstruktionssysteme von Glasfassaden öffentlicher Gebäude. Zu erwähnen sind hier z.B. Dachkonstruktionen von Banken, Hotels und Bürogebäuden. Große Glasflächen sorgen für den perfekten Lichteinfall in das Gebäude und verbessern so den Komfort der Personen in den Räumen. Aluminium bietet beliebige Gestaltungsmöglichkeiten für Architektur und Fassade – ein Beispiel ist die Aluminiumfassade in Pfosten-Riegelbauweise. Natürlich hat Alutrast aber noch viel mehr zu bieten.

 

Anforderungen bei verglasten Flächen

Große verglaste Flächen bedeuten auch einen ebenso großen Wärmeverlust, was bei der Fassadenkonstruktion ein No-Go ist. Deshalb wurde das System MB-TT 50 entwickelt. Dabei handelt es sich um eine absolute Neuheit unter den Aluminiumfassaden in Pfostenbauweise. Die neue Konstruktion, verstärkte Aluminiumprofile und das Zubehör machen das Produkt zur perfekten Antwort auf die Bedürfnisse von Energiespar- und Passivhäusern.

Als Beispiel ist hier das Pfosten-Riegelsystem MB-SR50N zu erwähnen. Das System erfüllt alle Energiesparanforderungen – dies gilt besonders für MB-SR50N HI und MB SR50N HI+. Das System wurde auf Grundlage der höchsten Energiesparstandards entwickelt. Die Varianten der Linie MB-SR50N PL und MB-SR50N EFEKT ermöglichen die Konstruktion von Fassaden mit vertikaler oder horizontaler Optik.

 

Öffnungsmechanismen von Fassadensystemen

Mit Blick auf die Öffnungsmechanismen der Systeme MB-SR50N, stellen die Kipp-Schiebekonstruktion MB-SR50N OW, die in die Fassade integrierten Fenster MB-SR50N IW und die Dachfenster MB-SR50N RW die Basisvarianten dar. Letzterer Mechanismus ist vor allem aus Privathäusern bekannt. Außerdem ist das Pfosten-Riegelsystem MB-SR50N auch das Basissystem für die Brandschutzkonstruktionen MB-SR50 EI. Alle auf Grundlage dieses Systems hergestellten Dachkonstruktionen können erfolgreich auch in brandsicherer Variante produziert werden. Für Dachkonstruktionen mit Pfosten-Riegelsystemen MB-SR50 und MB-TT50 können auf Wunsch auch Dachfenster mit hoher Wärmedämmung hergestellt werden.

 

Wichtig zu wissen: die oben genannten Fassadensysteme sind heute nicht mehr nur in öffentlichen Gebäuden zu finden, sondern immer häufiger auch in Mehr- und Einfamilienhäusern. Sie erfüllen nicht nur die praktischen Anforderungen (u.a. Wärmedämmung), sondern überzeugen auch durch die tolle Ästhetik.